Bestand Dezember 1966

MiG-17PF
20

MiG-17F
29 

MiG-15UTI
13

IL-28
9

JAK-18A
1

Die Erprobungsstruktur aus dem ABJ 65/66 wird mit Beginn des ABJ bestätigt.
Nicht erfüllt werden konnte die Ausbildung von 3 Besatzungen zu Flügen mit dem PSBN-M (was ist das???); es werden zwar vier Steuerleute in einer sowj.Einheit theoretisch ausgebildet, jedoch kommt es auf Grund fehlender Technik nicht zur praktischen Ausbildung.

16.08.1967 (09:15)

MiG-17F (523), Flugplatz Alteno bei Calau,
Flugzeug springt bei der Landung und wird beim anschließenden Brand zerstört, FF Ultn.Borngräber,

13.08.-23.08.67

Überführung von 30 Flugzeugen MiG-17F nach Jugoslawien für die VAR

Herbst 1967

Ausbau des Kellergeschosses des Stabsgebäudes zum Gefechtsstand
Ausbau der Dezentralisierungsräume mit offenen Flugzeugdeckungen

Bestand Technik Oktober 1967

MiG-17PF
20

MiG-17F
29

MiG-15UTI
13

IL-28
8

IL-28U
1

JAK-18A
1

Bestand Technik Dezember 1967

MiG-17PF
20

MiG-17F
28

MiG-15UTI
13

IL-28
9

JAK-18A
1

Die Wartungs-und Reparaturstaffeln und die Flugdienststaffel werden aufgelöst und das techn. Personal den Kommandeuren der drei Jagdfliegerstaffeln unterstellt

21.09.1967 (20:49)

MiG-17F (859), Flugplatz Trollenhagen (Neubrandenburg),
nach der Landung kollidiert das Flugzeug auf der Start-und Landebahn mit einem LKW und einem Traktor, die dort zur Bergung eines anderen Flugzeuges eingesetzt sind, FF Ltn. N.Wechsel,

05.12.1967 (01:08)

MiG-17F (569), östlicher Fernmarkierungspunkt,
nach dem Durchstoßen der Wolken im Landeanflug hat das Flugzeug vorzeitige Bodenberührung außerhalb des Flugplatzes, nach dem sofortigen Hochziehen erfolgt die Landung auf dem Flugplatz, FF Oltn.Meier

01.03.1968

Major Mittelbach übergibt die Dienstgeschäfte an den neuen Kommandeur OSL Gerhard Schumann

05.07.1968 (11:41)

MiG-17PF (802), Ortslage Eichow bei Cottbus,
Katapultierung nach Triebwerksbrand durch Schaufelabriss, FF H.-W.Wagner

August 1968

5 Flugzeugführer sind an den Vorführungen anlässlich der Kunstflugweltmeisterschaft in Magdeburg beteiligt
Einzelkunstflug Hptm.Seif ert und Oltn. Gasterstädt
Verbandskunstflug die Dreierkette Hptm. Unger, Oltn. Beyer und Oltn. Philipp

21.08.-14.09.68

erhöhte Gefechtsbereitschaft auf Grund der Ereignisse in der CSSR