1954 begannen Mikojan und Gurewitschmit der Entwicklung eines neuen Jagdflugzeuges, das als leichter Frontjäger konzipiert war. Über mehrere Konzeptstudien mit verschiedenen Tragflächenformen führte die Entwicklung zur bekannten MiG-21 mit der typischen Deltatragfläche.

Der erste Prototyp der MiG-21 (E-7) fog am 10.August 1958.

Im Laufe der Zeit entstanden die verschiedenen Modifikationen, die sich rein äußerlich nur wenig unterschieden. Die eingebaute Technik wurde im Laufe der Zeit dem jeweils aktuellen Standart in den vorhandenen Grenzen angepasst. Aber immer frei nach dem Motto: der Schalter kommt dahin, wo Platz ist. 🙂

Auf den folgenden Seiten werden die verschiedenen Flugzeugsysteme vorgestellt. Bei der Beurteilung der technischen Aspekte sollte immer der historische Kontex beachtet werden – es ist und bleibt eine Entwicklung aus den 1950er Jahren.

alle Bilder Sammlung Schuck

Menü schließen